So finden Sie den richtigen Plastischen Chirurgen

Die Zeit nach dem Facelifting
5. April 2019
Brustvergrößerung: (k)eine Kostenfrage
3. Mai 2019
Show all

Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, ihr Aussehen durch einen kosmetischen Eingriff zu verbessern. Die Angebote in diesem Bereich werden ständig zahlreicher. Daher ist die Wahl der passenden Praxis oft schwieriger zu treffen, als noch vor einigen Jahren. Eine Internetsuche nach Begriffen wie Brustvergrößerung Berlin oder Botox Berlin etwa bringt viele Ergebnisse. Aber wie finden Sie unter den möglichen Kandidaten den richtigen Experten? Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen bei der Auswahl eines kompetenten Arztes helfen, indem wir Ihnen die wichtigsten Punkte nennen, auf die Sie achten sollten.

1. Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Der Begriff „Schönheitschirurg“ ist in Deutschland nicht geschützt und kann von jedem Arzt verwendet werden. Am besten sind Sie bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aufgehoben, der Mitglied in Fachgesellschaften ist, die eine kontrollierte Fort- und Weiterbildung in der Ästhetischen Chirurgie voraussetzen und die Qualitätskontrollen durchführen, wie zum Beispiel VDÄPC und DGÄPC.

2. Nachweisliche Erfahrung auf dem Gebiet

Die Erfahrung des Plastischen Chirurgen auf dem entsprechenden Operationsgebiet ist ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl des Arztes bei einer geplanten Schönheitsoperation. Fragen Sie nach Referenzen zu seiner Arbeit und informieren Sie sich über Werdegang und Qualifikationen. Eine gut recherchierte Quelle ist die FOCUS-Liste der besten Ärzte Deutschlands.

3. Positive Patientenbewertungen

Bewertungen von Patientinnen und Patienten, die den Arzt bereits besucht haben, geben Aufschluss über die Qualität seiner Behandlung. Sie erfahren, was andere an den Methoden und Beratungsleistungen positiv bewertet haben. Professionelle Plastische Chirurgen mit einem guten Ruf verfügen über eine entsprechende Reputation, die sich in den Patientenbewertungen widerspiegelt. Bedenken Sie aber, dass Bewertungsportale nicht immer absolut zuverlässig sind, da Bewertungen auch eingekauft werden können.

4. Einhaltung von Sicherheitsstandards

Ein guter Plastischer Chirurg wird sich strikt an Sicherheitsstandards halten. Die Mitgliedschaft in Vereinigungen (wie DGÄPC oder VDÄPC) kann ebenfalls einen Hinweis auf die Seriosität des Arztes und die Qualität seiner Behandlungsmethoden – einschließlich Patientensicherheit – geben.

5. Zusammenarbeit mit namhaften Kliniken

Gute Chirurgen führen operative Eingriffe in anerkannten Kliniken oder Krankenhäusern durch, deren Einrichtungen sie nutzen. Diese unterliegen einer ständigen Kontrolle, um höchste Standards für eine bestmögliche Sicherheit und Gesundheit der Patienten zu gewährleisten.

6. Gewissenhafte Untersuchung der Patienten

Eine ausführliche Anamnese und ein persönliches Vorgespräch müssen jedem Eingriff vorhergehen. Dazu gehören etwa die Klärung von

  • individuellen Wünsche des Patienten
  • körperlichen Gegebenheiten
  • persönlichem Gesundheitszustand
  • medizinischer Vorgeschichte
  • aktuellen Lebensumständen

Es ist entscheidend, dass sich der Chirurg vor dem Eingriff ausreichend Zeit nimmt, um diese Punkte zu untersuchen. Ebenso ist eine gute Nachsorge in der Zeit nach der Operation ein wichtiger Faktor, auf den Sie bei der Auswahl des Arztes Wert legen sollten. Viele Patienten wundern sich darüber, dass sie auf einen Beratungstermin manchmal über einen Monat lang warten müssen. Wenn sich der Arzt Zeit nimmt, dann entstehen diese Wartezeiten. Wartezeit für Beratungstermine zu Operationen kann ein Hinweis auf die hohen Qualitätsstandards des Arztes sein.

7. Individuell angepasste Behandlungsmethoden

Bei der Untersuchung und dem Gespräch vor dem Eingriff müssen die Wünsche der Patientin oder des Patienten genau und ausführlich besprochen werden. Bei einem Plastischen Chirurgen, der auf Ihre individuellen Gegebenheiten und ästhetischen Vorstellungen eingeht, werden Sie mit größter Wahrscheinlichkeit die Behandlung erhalten, die zu einem für Sie zufriedenstellenden Ergebnis führt. Aber auch ein Plastischer Chirurg kann nicht zaubern …

8. Persönlicher Umgang mit den Patienten

Auch wenn es nicht zwingend notwendig ist: Ein guter Draht zum behandelnden Arzt ist sicherlich ein Pluspunkt, damit Sie sich bei der Behandlung gut aufgehoben fühlen. Es kann auch vorkommen, dass Ihnen der Arzt von einem gewünschten Eingriff abrät. Fühlen Sie sich dann nicht zurückgewiesen oder unverstanden. Meistens gibt es dafür gute Gründe.

Mit dem passenden Arzt zu einem veränderten Aussehen

Aufgrund dieser grundlegenden Kriterien und der Klarheit darüber, was Ihnen persönlich wichtig ist, finden Sie den richtigen Plastischen Chirurgen wesentlich leichter. So fühlen Sie sich vor, während und nach dem Eingriff sicher und haben einen Arzt an Ihrer Seite, der Sie auf dem Weg zu Ihrer ästhetischen Wunschvorstellung begleitet und Ihnen hilft, dieser möglichst nahezukommen.

Quelle: https://www.plasticsurgery.org/news/blog/how-to-find-a-plastic-surgeon