Intim-
chirurgie

Unter Intimchirurgie versteht man plastische Eingriffe im Intimbereich. Im Wesentlichen sind dies Operationen an den Schamlippen, an der Vagina und an Unterbauch und Venushügel, die darauf ausgelegt sind Funktionsstörungen zu beheben oder ästhetische Defizite auszugleichen. Rund 30 bis 40 Prozent aller Frauen sind mit Ihrem Schambereich unzufrieden. Bei vielen Frauen führt dies zu psychischen Belastungen oder zu Störungen im Sexualleben.

Was ist Intimchirurgie?

Der bei weitem am häufigsten in unserer Praxis durchgeführte Korrektureingriff am weiblichen Genital ist die Verkleinerung der kleinen Schamlippen. Aber auch die äußeren Schamlippen können im Laufe der Zeit ihre Form unschön verändern.

Wie verläuft die Operation?

Der operative Eingriff erfolgt in der Regel unter örtlicher Betäubung und ambulant. Das heißt, Sie können nach der Operation wieder nach Hause gehen. Sollen die kleinen Schamlippen auf eine normale Größe verkleinert werden, wird nach Absprache mit Ihnen zunächst eine detaillierte Planung auf den Schamlippen angezeichnet. Nach der üblichen Desinfektion mit einem für den Genitalbereich besonders gut geeigneten Desinfektionsmittel, erfolgt die behutsame örtliche Betäubung. Sie werden feststellen, dass dies weniger schmerzhaft sein wird, als Sie befürchten. Während dann dem Medikament einige Zeit zur Entfaltung seiner vollständigen Wirkung gegeben wird, können Sie Musik hören und sich entspannen. Der dann folgende operative Eingriff ist dann völlig schmerzfrei und wird etwa eine Stunde in Anspruch nehmen. Nach der OP werden Sie noch etwas in unserer Praxis bleiben können. Bevor Sie uns verlassen werden die wunden nochmals kontrolliert. Es ist nun wichtig, dass Sie vorsichtig nach Hause oder ins Hotel gehen. Möglichst nicht alleine. Die aktive Teilnahme am Straßenverkehr ist direkt nach einer Operation verboten. Am Folgetag wird eine Wundkontrolle erfolgen. Dabei zeigt sich fast immer eine Schwellung, die mehr oder minder ausgeprägt sein kann. Die Wundheilung erfolgt im Genitalbereich in der Regel sehr gut. Jedoch müssen Sie gewisse Hygienevorschriften einhalten und auf Geschlechtsverkehr, Jogging, oder Radfahren für gut 6 Wochen verzichten.

Persönliche Beratung

Für detaillierte und individuelle Auskünfte stehen wir Ihnen im persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung. Hierbei haben wir vor allem auch Gelegenheit, Ihre genauen Veränderungswünsche kennen zu lernen. Denn nur wenn wir wissen, welche Erwartungen Sie mit einem Korrektureingriff verbinden, können wir Ihnen das für Sie am besten geeignete Verfahren darlegen. Wir sind für Sie da. Zögern Sie nicht uns anzusprechen.