Coolsculpting Berlin

 

Als Verfahren mit dem Ziel, kleine bis moderate Fettansammlungen gezielt und schonend nach dem Prinzip der Kryolipolyse zu reduzieren, verwenden wir die von der FDA, der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel, zugelassene Technologie von CoolSculpting®. Weltweit wurden bereits mehr als 7 Millionen CoolSculpting®-Anwendungen vorgenommen. CoolSculpting® ist Gegenstand von über 50 Veröffentlichungen der Evidenzlevel 3 und höher. Veröffentlichungen der Evidenzlevel 1 und 2 mit der höchsten wissenschaftlichen Aussagekraft gibt es bislang nicht.

Die Praxis Dr. Olaf Kuder am Kurfürstendamm in Berlin bietet CoolSculpting® seit September 2013 an und kann von sich sagen, die Praxis mit der größten Erfahrung auf diesem Gebiet in und um Berlin zu sein. Wir haben Erfahrung mit hunderten zufriedenen Patienten.
Mögliche Anwendungsbereiche sind kleine bis moderate Fettansammlungen an Bauch, Taille, Hüften, Rücken, BH-Band, Hinterseite der Oberarme, Innen- und Außenseite der Oberschenkel sowie am Kinn.

CoolSculpting® ist weder ein System zur Gewichtsabnahme noch eine Alternative zur Fettabsaugung. Es zielt auf die Reduktion kleiner bis moderater Fettansammlungen.
Narkose und Schmerzmittel sind nicht nötig, und im Regelfall gibt es keine Ausfallzeit nach einer Anwendung.
Sie können in der Regel nach einer Anwendung am gleichen Tag wieder ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

 

CoolSculpting® ist das Kryolipolyse System, auf das wir und die meisten Ärzte und Kunden weltweit vertrauen. Die mehr als 7 Millionen CoolSculpting® Anwendungen mit überwiegend zufriedenen Kunden sprechen für sich.

CoolSculpting® ist insbesondere auch geeignet für Menschen in Verantwortung und mit hoher beruflicher und familiärer Belastung, da sie im Regelfall unmittelbar nach der Anwendung wieder Ihren gewöhnlichen Tätigkeiten nachgehen können.

Für weitere Fragen und Informationen rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular für ein erstes Beratungsgespräch.

 

 

Typische kleine bis moderate Fettansammlungen, die jeder kennt…
…setzen sich aus mehreren Schichten Fettgewebe zusammen.
Im Erfolgsfall einer CoolSculpting®-Anwendung zeigen sich die Veränderungen nach etwa 3 Monaten.
Mögliche Ergebnisse hängen stets von Ihrer Konstitution und Lebensweise ab.

 

Merken

 


FAQs

Was ist CoolSculpting® / Cryolipolyse?
CoolSculpting® ist ein nicht-invasives Verfahren mit dem Ziel, kleine bis moderate Fettansammlungen durch den gezielten Einsatz von Kälte zu reduzieren. Es ist kein Verfahren zur Gewichtsreduktion. Ihr Arzt wird in einer Voruntersuchung feststellen, ob Sie geeignet für CoolSculpting® sind.
Warum CoolSculpting®? Warum kein anderes Gerät?
Weil CoolSculpting® das einzige von der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration) zugelassene Gerät mit dem Ziel der Reduktion von kleinen bis moderaten Fettansammlungen durch Kälte ist. Selbstverständlich ist CoolSculpting® außerdem gemäß den Vorschriften der Europäischen Union CE-zertifiziert. CoolSculpting® zeichnet sich außerdem insbesondere dadurch aus, dass es über einen Frostdetektor verfügt. Sobald aufgrund einer Fehlfunktion eine für Ihre Haut schädliche Temperatur erreicht werden sollte, schaltet das Gerät automatisch ab. Sie sind geschützt. CoolSculpting® ist ferner Gegenstand von über 50 Veröffentlichungen der Evidenzlevel 3 und höher. Veröffentlichungen der Evidenzlevel 1 und 2 mit der höchsten wissenschaftlichen Aussagekraft gibt es bislang nicht.
Wie lange dauert eine Anwendung?
Während der Beratung werden wir Ihnen erklären, wie lange die Anwendung in Ihrem Fall voraussichtlich dauern wird. Eine typische Anwendung kann zwischen rund 35 Minuten und vier Stunden - bei Anwendungen an mehreren Regionen - dauern.
Ist CoolSculpting® schmerzhaft? Gibt es Nebenwirkungen?
CoolSculpting® ist von der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration) zugelassen worden. Meistens gibt es eine sehr geringe (Stunden) bis gar keine "Downtime" nach der Anwendung. Dennoch kann es zu vorübergehenden Schmerzempfindungen und einem Spannungsgefühl kommen, was sich durch die Gabe gering dosierter Schmerzmittel gut kontrollieren lässt. Nebenwirkungen können sein: Rötung, Schwellung, Druckempfindlichkeit, blaue Flecken, Jucken, Kribbeln und Taubheitsgefühl, vergleichbar mit dem Gefühl, wenn man ohne Handschuhe etwas zu lange an einem Schneemann gebaut hat und wieder ins Warme kommt.
Wieviel kostet CoolSculpting®? Wie viele Anwendungen werde ich benötigen?
Der Preis für die Anwendung variiert in Abhängigkeit von der Zahl der Körperregionen, der Zahl der benötigten Anwendungen und Ihren persönlichen Wünschen. Ich werde mit Ihnen nach einer genauen Untersuchung die zu erwartenden Kosten besprechen. Im Erfolgsfall ist es möglich, dass Sie bereits nach der ersten Anwendung eine Veränderung sehen. Aber es kann sein, dass Sie noch weitere Veränderungen wünschen, die zusätzliche (kostenpflichtige) Anwendungen erfordern. Als grobe Orientierung kann man annehmen, dass die Fläche einer Hand für die ersten zwei Regionen etwa 700 Euro kostet. Jede zusätzliche Region dieser Größe kostet dann etwa 500 Euro (im Rahmen einer Anwendungssitzung). Also kostet die Behandlung von zwei Hände großer Region(en) 1.400 Euro. Die Behandlung von drei Regionen der Größe einer Hand kostet dann 1.900 Euro. Am Bauch gilt dies nicht. Dort sind Preis und Größe der Regionen etwa zu veranderthalbfachen. Also 2x 1,5 Hände (Ober- und Unterbauch) kosten 2x 950 Euro. Dies sind Orientierungswerte, die im Einzelfall etwas abweichen können.
Was geschieht während der Behandlung?
Sie und Ihr Arzt werden zunächst die Region(en) auswählen und markieren, an denen CoolSculpting® vorgenommen werden soll. Ihr Arzt wird das Gerät genau auf der zu reduzierenden Fettansammlung ansetzen. Das Gerät wird dann durch einen Unterdruck das Fettgewebe zwischen zwei Kühlaggregate ansaugen. Das fühlt sich wie ein kräftiger Zug und Druck am Gewebe an. Nach etwa 35 Minuten bis zu einer Stunde ist die Anwendung einer Region im Regelfall abgeschlossen. Sie können dann an weiteren Regionen CoolSculpting® Anwendungen vornehmen lassen, oder aber Sie gehen nach einer kurzen Ruhepause nach Hause und können Ihren normalen Tätigkeiten nachgehen.
Wie fühlt es sich an?
In den ersten Minuten der Kühlung spüren Sie einen Druck und intensive Kälte. Die geht bald vorüber. Viele Kunden lesen, arbeiten am Laptop oder schauen ein Video oder schlafen sogar während der Anwendung. Telefonieren ist übrigens auch erlaubt.
Kann ich nach der Behandlung wieder alles machen?
Ja, Sie dürfen. Die Anwendung ist nicht invasiv! Es gibt keine offenen Verletzungen oder Wunden. Deshalb können Sie im Normalfall direkt nach der Anwendung wieder Ihren normalen Tätigkeiten nachgehen. Die geringen Nebenwirkungen wie z.B. Rötungen, kleinere blaue Flecken, kribbelndes Missempfindungen, ein Gefühl der Taubheit (im Gewebe, nicht im Ohr) sind im Regelfall vorübergehender Natur und verschwinden in den meisten Fällen kurzfristig wieder komplett. Häufig gehen Kunden nach der Anwendung auch direkt wieder zur Arbeit.
Wann werde ich Ergebnisse sehen können?
Im Erfolgsfall können erste Veränderungen bereits nach drei Wochen zu spüren sein. Die größten Veränderungen können Sie regelmäßig nach zwei bis drei Monaten feststellen. Ein bestimmter Anwendungserfolg kann nicht garantiert und versprochen werden. Mögliche Ergebnisse hängen von den individuellen Rahmenbedingungen ab bzw. können von diesen beeinflusst werden (körperliche Voraussetzungen, sportliche Betätigung, Ernährungsumstellung etc.).
Muss ich eine spezielle Diät halten oder Nahrungsergänzungsmittel zu mir nehmen? Muss ich bestimmte Übungen machen?
Keine Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente sind begleitend erforderlich. Sie müssen keine neue Diät halten oder neue Trainingsmethoden erlernen. Viele Kunden fühlen sich durch die Anwendung und mögliche Ergebnisse ermutigt, besser auf die Ernährung zu achten und sich zu bewegen. Das ist im Regelfall natürlich eine gute Unterstützung und sehr hilfreich.
Welche Ergebnisse kann ich erwarten?
Ein bestimmter Anwendungserfolg kann nicht garantiert und versprochen werden. Bei einer CoolSculpting® Anwendung kann im Erfolgsfall eine Reduktion kleiner bis moderater Fettansammlungen erzielt werden. Wenn die erste Anwendung abgeschlossen ist und Sie noch nicht zufrieden sind, können Sie durch Folgeanwendungen versuchen, weitere Veränderungen zu erzielen. Ein Teil der Kunden ist nach einer Behandlung pro Körperregion jedoch bereits zufrieden. Ein anderer Teil benötigt eine weitere Anwendung an der/den gleichen Körperregion(en). Sie und Ihr Arzt sollten Ihre Erwartungshaltung vor der Anwendung besprechen und einen Anwendungsplan erstellen.
Kann man CoolSculpting® mehrfach hintereinander durchführen?
Nein. Die Kryolipolyse kühlt ganz gezielt und exakt nur die Fettzellen auf genau die Temperatur herunter, die gerade nötig ist, um nur die Fettzellen zu schädigen und das umliegende Gewebe zu schonen. Dies bedeutet, dass die Haut, Nerven, Muskeln etc. die Anwendung im Regelfall ganz ohne Beeinträchtigung überstehen. Bei einer mehrfachen Durchführung unmittelbar hintereinander bestünde aber dennoch die Gefahr, dass Sie Erfrierungen bekommen.
Warum kann ich das nicht selbst zu Hause mit Coolpacks machen?
Weil Sie dann Erfrierungen bekommen! Beim Kühlen zum Beispiel mit Coolpacks ist, anders als bei der CoolSculpting®-Technologie, keine kontrollierte und exakte Kühlung möglich, was zu einer unkontrollierten Unterkühlung, Erfrierungen und damit zu irreparablen Schädigungen insbesondere der Haut, aber auch von Muskeln, Nerven und Blutgefäßen führen kann.