Plastische Chirurgie: Gehen Sie auf Nummer sicher bei der Auswahl Ihres Arztes

Nicht alle Ärzte bieten die gleiche Qualität ihrer medizinischen Leistungen. Wünschen Sie eine Veränderung Ihres Aussehens und sind auf der Suche nach einem Plastischen Chirurgen, so sollten Sie auf einige Dinge achten. Denn Ihre Sicherheit ist mindestens genauso wichtig wie ein Ergebnis, mit dem Sie zufrieden sind. Die folgenden zehn Punkte sollten Sie im Vorfeld unbedingt abklären.

1. Ihr behandelnder Plastischer Chirurg sollte entsprechende Qualifikationen besitzen.

Selbstverständlich sollte der Arzt, in dessen Hände Sie sich begeben, eine Facharztausbildung im gewünschten Gebiet besitzen. Langjährige Erfahrung sowie Fort- und Weiterbildungen, aber auch die Mitgliedschaft in entsprechenden Fachgesellschaften, z. B. VDÄPC oder DGÄPC, sollten ebenfalls vorhanden sein. Wem vertrauen Sie eher: Einem Spezialisten, der sich in seinem Arbeitsbereich ständig weiterbildet und Routine im Operieren besitzt oder einen Arzt, der den entsprechenden Eingriff nur ab und zu durchführt?

2. Finden Sie Referenzen, denen Sie vertrauen.

Fragen Sie Menschen, denen Sie vertrauen, etwa Ihren Hausarzt, Freunde oder Bekannte aus dem medizinischen Bereich, nach Empfehlungen. Befragen Sie auch Menschen, die bereits einen Eingriff hatten, nach ihren Erfahrungen und erkundigen Sie sich, ob sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Informieren Sie sich auch online: Facebook oder Google eignen sich bedingt, um Meinungen zu einem Plastischen Chirurgen einzuholen. Denken Sie aber daran, dass Sie diesen Informationen nicht uneingeschränkt trauen können. Ein Profil beispielsweise, das ausschließlich hervorragende Bewertungen enthält, könnte gefälscht sein. Eine gute Hilfe bei der Auswahl eines Facharztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie bietet zum Beispiel die FOCUS-Liste der besten Ärzte für das jeweilige Fachgebiet.

3. Nehmen Sie die Webseite des Arztes unter die Lupe.

Sehen Sie sich zunächst die Qualifikationen des Plastischen Chirurgen an und gewinnen Sie einen Eindruck von seiner Arbeit – Erfahrung, Auszeichnungen und Mitgliedschaften in Fachgesellschaften sind hier wichtig. Sind keine entsprechenden Inhalte auf der Seite zu finden, sollten Sie sich ernsthaft nach dem Grund fragen und lieber einen anderen Arzt auswählen, dem Sie vertrauen können. Ein guter Plastischer Chirurg hat nichts zu verbergen. Eine gut organisierte Webseite mit einem ansprechenden Design und detaillierten Informationen sagt ebenfalls viel aus. Hinterfragen Sie die angegebenen Qualifikationen jedoch und informieren Sie sich im Zweifel darüber, was sie genau aussagen und nach welchen Kriterien sie vergeben werden. Auch wenn Sie auf einer Webseite z. B. den Begriff „Ästhetisch Plastische Chirurgie“ oder „Plastische und Ästhetische Chirurgie“ finden: Entscheidend ist, welche Facharztbezeichnung geführt werden darf. Ein Chirurg z. B. ist kein Plastischer Chirurg. Schauen Sie im Impressum der jeweiligen Webseite nach. Dort muss die korrekte Facharztbezeichnung stehen.

4. Stellen Sie sicher, dass der Plastische Chirurg mit einer Klinik zusammenarbeitet.

Auch wenn Sie einen Eingriff vornehmen lassen möchten, der ambulant durchgeführt werden kann: Ihr behandelnder Arzt sollte mit einer Klinik oder einem Krankenhaus zusammenarbeiten, wo er Räumlichkeiten und Ausstattung nutzt. Dies ist auch ein Zeichen der Anerkennung seitens Fachkollegen. Arbeitet der Plastische Chirurg, den Sie im Auge haben, nicht mit einer Klinik zusammen, sollte das ein Warnzeichen für Sie sein, sich einen anderen Arzt zu suchen.

5. Holen Sie Informationen zur Erfahrung des Operateurs ein.

Scheuen Sie sich nicht, nachzuhaken: Sie haben das Recht, zu hinterfragen, ob der Plastische Chirurg die angegebene Erfahrung und Expertise auch wirklich besitzt. Ein qualifizierter Facharzt wird Ihnen entsprechende Referenzen auf Nachfrage gerne ausführlich darlegen. Ist dies nicht der Fall, sollten Ihre Arztwahl überdenken. Fragen Sie nach, ob der Arzt den entsprechenden Eingriff regelmäßig durchführt.

6. Befragen Sie den Plastischen Chirurgen ausführlich zum Eingriff, zu Risiken und möglichen Komplikationen.

Ein ausführliches Beratungsgespräch gehört zu einer fachkundigen Behandlung dazu. Auch wenn Plastische Chirurgie heute sehr sicher ist, können Komplikationen auftreten. Die medizinische Vorgeschichte jedes einzelnen Patienten bringt unterschiedliche Risiken mit sich. Ein vertrauenswürdiger Arzt weist Sie auf diese hin. Ein guter Arzt wird Sie auch darauf hinweisen, was bei Ihnen persönlich vielleicht nicht möglich ist und dass Ihr Wunsch nicht komplett erfüllt werden kann. Werden Sie misstrauisch, wenn man Ihnen Versprechungen macht. Kein Arzt kann ein Ergebnis einer Operation versprechen.

7. Stellen Sie sicher, dass die Operation in einer gut ausgestatteten Klinik oder einem Krankenhaus durchgeführt wird.

Chirurgische Eingriffe sollten immer in einer entsprechenden Umgebung vorgenommen werden. In einer renommierten Klinik oder einem Krankenhaus sind sowohl die medizinische Ausrüstung als auch geschulte Mitarbeiter vorhanden, um auch bei unvorhergesehen Notfällen eine erstklassige Versorgung zu garantierten.

8. Ein guter Plastischer Chirurg arbeitet mit einem gut ausgewählten und zertifizierten Anästhesisten zusammen.

Der Anästhesist ist dafür verantwortlich, dass die Operation für Sie stress- und schmerzfrei verläuft. Ein guter Plastischer Chirurg wird Sorge tragen, dass sein Personal eine ebensolche Qualität der Arbeit abliefert wie er selbst. Besprechen Sie mit Ihrem Chirurgen die Narkose und erkundigen Sie sich darüber, was Sie in den ersten 24 bis 48 Stunden nach dem Eingriff beachten sollten. Jede Operation ist einzigartig und der Chirurg sollte Ihnen alle Fragen ausführlich erläutern und Ihnen genau erklären, wen Sie bei Komplikationen kontaktieren können.

9. Vergleichen Sie unterschiedliche Plastische Chirurgen.

Vergessen Sie nicht: Es ist Ihr Körper, um den es geht. Einen Plastischen Chirurgen auszuwählen ist eine sehr persönliche Entscheidung. Es kann durchaus sein, dass Sie während des Auswahlprozesses zwei oder drei Chirurgen konsultieren, bis Sie sicher sind, den richtigen Arzt gefunden zu haben, dem Sie vollkommen vertrauen können.

10. Finden Sie einen erfahrenen Plastischen Chirurgen, der Experte auf dem ausgewählten Gebiet ist, und der seine erstklassige Arbeit belegen kann.

Nehmen Sie die Auswahl eines Plastischen Chirurgen nicht auf die leichte Schulter. Als verantwortungsbewusster Verbraucher liegt es in Ihrer Hand, sich über die eigenen Wünsche klar zu werden und einen Weg zu finden, um diese von einem Experten erfüllen zu lassen. Beherzigen Sie die hier genannten Punkte, um eine gut durchdachte Entscheidung zu treffen.

Quelle: http://mdsource.com/safe-plastic-surgery